Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung
<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=1976&url=https://www.spaett.de/ target=blank></a>
16.09.2020 - Dorfen

Schulstart unter Pandemie-Bedingungen

Begrüßung durch Schulleiter Hr. Markus Höß
Begrüßung durch Schulleiter Hr. Markus Höß

Zum ersten Mal seit dem 13. März durften am 8. September, dem ersten Schultag nach den Sommerferien, wieder alle Schülerinnen und Schüler das Gymnasium Dorfen besuchen.


Mit motivierenden Worten empfing Schulleiter Markus Höß die 120 Fünftklässler und deren Eltern im überdachten Pausenhof.

Dabei stellte er auch die Klassenleiterinnen der 5 Eingangsklassen vor (Dr. Elisabeth Schmitt, Andrea Kerscher, Maximiliane Schwarz, Christina Schüler und Carolin Böhm) wie auch die Tutoren, das Schulleitungsteam, Sekretärinnen und Hausmeister, Beratungslehrer, Schulpsychologin und Schulsozialarbeiterin. Auch die Vorsitzenden des Lehrerkollegiums und des Elternbeirats wandten sich mit einem kurzen Grußwort an die „Neulinge“.

Begrüßen konnte Schulleiter Markus Höß darüber hinaus 14 neue Lehrkräfte, für die bereits am 4. September ein Einführungstag am Gymnasium Dorfen stattfand, im Einzelnen: Monika Berg (Latein, Geschichte), Carolin Böhm (Deutsch, Geschichte), Michaela Haslberger (Französisch, Geografie), Helene List (Deutsch, Englisch), Judith Lotz (Deutsch, Geschichte), Tamara Preisinger (Deutsch, Geschichte, Sozialkunde), Corinna Reich (Deutsch, Sport), Jessica Schreyer (Englisch, Geschichte, Sozialkunde), Maximiliane Schwarz (Englisch, Italienisch), Bettina Warmedinger (Englisch, Kath. Religionslehre), Lena Weilnhammer (Mathematik, Wirtschaft und Recht), Andreas Fleischmann (Mathematik, Informatik, Sport) und Christian Stotz (Englisch, Sport).

Insgesamt unterrichten im Schuljahr 2020/21 85 Lehrkräfte am Gymnasium Dorfen. 950 Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule. In den 28 Klassen der Unter- und Mittelstufe beträgt die durchschnittliche Klassenstärke beträgt 25,5. 114 Oberstufenschülerinnen und Schüler bereiten sich in der Q12 auf das Abitur vor.

Ein Leuchtturm-Projekt am Gymnasium Dorfen sind die beiden iPad-Klassen, die in der 8. Jahrgangsstufe eingerichtet wurden, eine davon im sprachlichen, die andere im naturwissenschaftlich-technologischen Zweig. Mit dieser Innovation will die Schule der zunehmenden Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt Rechnung tragen, aber auch den pädagogischen Mehrwert des digitalen Lernens und Arbeitens evaluieren.

Wie an allen Schulen ist der Beginn des neuen Schuljahres auch am Gymnasium Dorfen wesentlich von der Corona-Pandemie bestimmt. Strenge Hygieneregeln wie das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Unterricht, selbst beim Sport sowie auf dem ganzen Schulgelände sind zunächst bis Freitag, 18.09.20, einzuhalten. Alle Beteiligten leisten der unangenehmen Maskenpflicht bisher zuverlässig Folge, hoffen aber auf baldige Lockerungen dieser Infektionsschutzmaßnahme.

Bereits zum Ende des letzten Schuljahres hat das Gymnasium Dorfen in allen Klassen die Lern- und Kommunikationsplattform Microsoft Teams eingeführt.

Somit ist die Schule auch für einen erneuten Teil-Lockdown gerüstet. Um Wissenslücken aus dem Vorjahr aufzufangen und offene Lehrplanthemen aufzuarbeiten, hat die Schule in allen Kernfächern zusätzliche Förderkurse eingerichtet.

Quelle: Gymnasium Dorfen weitere Nachrichten aus:

« zurück zur Nachrichtenübersicht



Werbung


Das könnte Sie auch interessieren:


Video-Symbolbild
Videos aus der Region Erding
Der Landkreis Erding
Infos aus dem Landkreis Erding

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App