Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter instagram

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung
<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=1906&url=https://www.stardust.de/ target=blank></a>
25.03.2020 - Landkreis Erding

Corona-Virus im Landkreis Erding - Sachstand 25.03.2020

Grafik: Redaktion
Grafik: Redaktion

Seit der letzten Meldung ist die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle im Landkreis Erding von 143 auf 178 Fälle angewachsen. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt im Landkreis damit derzeit etwas langsamer als der deutschlandweite Durchschnitt. Darüber hinaus sind inzwischen 9 Personen wieder gesund.


Im Klinikum Landkreis Erding liegen derzeit 25 Covid-19-Patienten; 20 werden auf der Isolierstation behandelt, 5 auf der Intensiv-Isolierstation, alle 5 werden beatmet.

Bei den neu hinzu gekommenen Fällen handelt es sich um Personen aus den folgenden Gemeinden:
- Bockhorn 2
- Dorfen 2
- Eitting 1
- Erding 13
- Finsing 2
- Forstern 2
- Fraunberg 1
- Hohenpolding 1
- Moosinning 6
- Ottenhofen 1
- Wartenberg 2
- Wörth 2

Das Klinikum Landkreis Erding möchte nochmals dringend darauf hinweisen, dass ein umfassendes Besuchsverbot an beiden Standorten in Erding und Dorfen gilt. Dies ist auch in der vorläufigen Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie, die von der Bayerischen Staatsregierung erlassen wurde, festgelegt und gilt bayernweit für alle Krankenhäuser. So verständlich es ist, dass die Bürgerinnen und Bürger ihre Angehörigen besuchen möchten: dadurch gefährden sie die Patienten, die Mitarbeiter und nicht zuletzt sich selbst. Aktuell müssen nach wie vor Mitarbeiter eingesetzt werden, die Besucher an den Eingängen wegschicken – je mehr die Fallzahlen im Klinikum allerdings steigen, desto mehr werden diese Mitarbeiter im Klinikum benötigt.

„Keiner von uns will seine Liebsten gefährden. Daher mein dringender Appell an alle Bürgerinnen und Bürger: schützen Sie Ihre Angehörigen und sich selbst. Halten Sie sich an das Besuchsverbot und fahren nicht zum Krankenhaus, sondern halten telefonisch Kontakt“, so die eindringliche Bitte von Landrat Martin Bayerstorfer. „Genau dafür haben wir im Klinikum sowohl die Telefone als auch das Internetpaket, die normalerweise kostenpflichtig sind, für alle kostenfrei geschaltet.“ Die einzige Ausnahmeregelung gilt für werdende Väter sowie enge Familienangehörige von Patienten, die im Sterben liegen.

Die medizinische Hotline, die auf Betreiben von Landrat Martin Bayerstorfer eingerichtet wurde und wohl einen deutschlandweit einzigartigen Service darstellt, konnte weiter ausgebaut werden. Unter der Nummer 08122 / 59-6773 steht ein Mediziner für Fragen zur Verfügung und lotst auch Verdachtsfälle zur Screeningstelle. „Das ist ein Angebot insbesondere für alle diejenigen, die bisher Probleme hatten, ihren Hausarzt bzw. den ärztlichen Bereitschaftsdienst zu erreichen“, so Landrat Martin Bayerstorfer. Das Servicetelefon ist ab sofort zu folgenden Zeiten verfügbar:
- Montag: 13:00 bis 17:00 Uhr
- Dienstag bis Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr
- Samstag, Sonntag: 10:00 bis 13:00 Uhr

Die Hotline wurde bei ihrem gestrigen Start auch bereits deutschlandweit angerufen – das Landratsamt Erding weist allerdings darauf hin, dass die Hotline in erster Linie für Landkreisbürger und -bürgerinnen gedacht ist. Diese werden zudem gebeten, zunächst beim Hausarzt bzw. der 116 117 anzurufen und sich an die Hotline erst zu wenden, wenn sie bei den vorgenannten Stellen niemanden erreichen.


Weitere Links zum Thema:


Alle wichtigen Infos, Rufnummern und Nachrichten auf unserer Sonderseite...

Lieferdienste, Abholmöglichkeiten, Onlineshops und Bestellmöglichkeiten während der Corona-Krise...
Fallzahlen 25.03.2020
Fallzahlen 25.03.2020

Quelle: Landratsamt Erding alle Informationen zum Thema: Coronavirus


weitere Nachrichten aus:

« zurück zur Nachrichtenübersicht



Werbung


Das könnte Sie auch interessieren:


Video-Symbolbild
Videos aus der Region Erding
Der Landkreis Erding
Infos aus dem Landkreis Erding

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App
^