Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung
<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=2137&url=https://muenchen-nord-ost.wochenmarkt24.de/ target=blank></a>
26.04.2021 - Erding

Sperrung der Flughafentangente Ost/St2580 wegen Brückeneinhub

Foto: Thomas Jakob/Staatliches Bauamt Freising; Die Flughafentangente Ost ist vom 3. bis 5. Mai zwischen den Anschlussstellen Erding Mitte und Erding Süd gesperrt.
Foto: Thomas Jakob/Staatliches Bauamt Freising; Die Flughafentangente Ost ist vom 3. bis 5. Mai zwischen den Anschlussstellen Erding Mitte und Erding Süd gesperrt.

Flughafentangente Ost vom 3. bis 5. Mai zwischen Erding-Süd und Erding-Mitte gesperrt


Brückeneinhub, Montage der Beton-Fertigteile und Vorbereitungen für den Ausbau

Mit dem Einhub von zwei 40 Meter langen Stahlträgern am Montag, 3. Mai, setzt das Staatliche Bauamt Freising den Bau der Brücke im Zuge der Gemeindeverbindungsstraße Stammham–Ziegelstatt über die Flughafentangente, FTO, fort. Außerdem beginnen die Arbeiten am Ausbau der FTO zwischen den Anschlussstellen Erding-Süd (B388) und Erding-Mitte (ED7).

Aus diesem Grund ist die Flughafentangente Ost zwischen diesen beiden Anschlussstellen vom 3. Mai ab 5 Uhr morgens bis Mittwochabend, 5. Mai, gegen 21 Uhr gesperrt.

Der Verkehr wird auf der B388 ab der Anschlussstelle Erding-Süd (B388) bis zum Abzweig nach Werndlfing, weiter über die Gemeindeverbindungsstraße bis zur Sigwolfstraße, Sigwolfstraße bis zur Dachauer Straße und weiter auf der Dachauer Straße wieder auf die FTO geleitet. Die Umleitung in Gegenrichtung führt über die gleiche Strecke.

Die Einhubarbeiten beginnen am Montag ab 8 Uhr in der Früh. An diesem Tag werden zwei Stahlträger und 15 Betonfertigteile mit Hilfe eines Autokrans eingebaut. Am Dienstag und Mittwoch errichtet das mit dem Bau der Brücke beauftragte Unternehmen das Gerüst für die Brückenkappen und bringt die Entwässerung am Überbau an.

Um eine zusätzliche Sperrung der FTO zu vermeiden, nutzt das Staatliche Bauamt den Brückeneinhub auch dazu, die Baustellensicherung für den dreistreifigen Ausbau der FTO zwischen den Anschlussstellen B388 und Erding-Mitte einzurichten. Dabei werden die beiden Fahrstreifen der FTO eingeengt, verschwenkt, auf eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h reduziert und durch Betonleitwände vom Baustellenverkehr getrennt.

Bis Ende des Jahres müssen Verkehrsteilnehmer daher in diesem Abschnitt mit Beeinträchtigungen rechnen. Über weitere Sperrungen im Zuge des dreistreifigen Ausbaus informiert das Staatliche Bauamt rechtzeitig.

Die Fertigstellung der Brücke ist für Mitte Juli geplant. Der Ausbau der FTO beginnt am 6. Mai.
Umleitung Übersicht; Quelle: Staatliches Bauamt Freising
Umleitung Übersicht; Quelle: Staatliches Bauamt Freising

Quelle: Staatliches Bauamt Freising weitere Nachrichten aus:

« zurück zur Nachrichtenübersicht



Werbung


Das könnte Sie auch interessieren:


Video-Symbolbild
Videos aus der Region Erding
Der Landkreis Erding
Infos aus dem Landkreis Erding

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App