Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung
<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=1976&url=https://www.spaett.de/ target=blank></a>
20.11.2020 - Wartenberg

Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser innerhalb einer Stunde - die Polizei bittet um Mithilfe

Archivbild - Polizei Oberbayern Nord
Bild: Archiv - Polizei Oberbayern Nord
Am Mittwochabend, den 18.11.2020, kam es in Wartenberg zu zwei Einbruchsdiebstählen in Einfamilienhäuser.
Bisher unbekannte Täter verschafften sich einmal durch ein aufgehebeltes Fenster, das zweite Mal über die Terrassentüre Zutritt und entwendeten aus einem der Häuser Beute im höheren vierstelligen Bereich. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 350 Euro.


Zwischen den Einbrüchen besteht möglicherweise ein Tatzusammenhang. Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im ersten Fall verließen die Bewohner ihr Haus in der Robert-Weise-Straße in der Zeit zwischen 18.00 und 19.15 Uhr. Bei ihrer Rückkehr mussten sie Einbruchsspuren feststellen. Die bisher unbekannten Täter waren in der kurzen Zeit über ein Fenster ins Haus eingestiegen und hatten das Schlafzimmer nach Wertgegenständen durchsucht. Sie konnten Bargeld und Schmuck im Wert eines höheren vierstelligen Betrages entwenden und unerkannt entkommen. Die Täter verursachten bei dem Einbruch einen Schaden von ca. 100 Euro.

Der zweite Fall verlief ähnlich. In Abwesenheit der Geschädigten, zwischen 18.00 und 19.00 Uhr, hatten sich die Täter wahrscheinlich über die Terrassentüre Zutritt zu einem Haus Am Steyrerfeld verschafft. Auch hier war das Schlafzimmer durchwühlt worden, jedoch fiel den Eindringlingen dabei keine Beute in die Hände. Es entstand allerdings ein Sachschaden in Höhe von 250 Euro.

In beiden Fällen wurden durch die Polizei sofort Fahndungsmaßnahmen im Bereich der beiden Tatorte durchgeführt, die jedoch nicht zur Feststellung verdächtiger Personen führten.

Die Kriminalpolizei Erding bittet mögliche Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den oben genannten Fällen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 08122/968-0
zu melden.


Quelle: Polizeipräsidium Oberbayern Nord weitere Nachrichten aus:

« zurück zur Nachrichtenübersicht



Werbung


Das könnte Sie auch interessieren:


Video-Symbolbild
Videos aus der Region Erding
Der Landkreis Erding
Infos aus dem Landkreis Erding

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App