Logo print
Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
Werbung

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung
<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=3358&url=https%3A%2F%2Fwww.therme-erding.de%2Fuebernachtungen%2Fhotel-victory%2Frestaurants-bars%2Frestaurant-empire%2F target=blank></a>
« zurück zur Nachrichtenübersicht

04.12.2023 - Landkreis Erding

Zusammenfassung zu den Schneeeinsätzen am Wochenende

Bild: Archiv - Pixabay

Witterungsbedingte Rettungsdienst- und Feuerwehreinsätze am vergangenen Wochenende


Über das gesamte Wochenende waren aufgrund des starken und langanhaltenden Schneefalls die haupt- und ehrenamtlichen Kräfte der Rettungsdienste, Feuerwehren, der Leitstelle und natürlich die Mitarbeitenden auf den Winterdienstfahrzeugen extrem gefordert.

Die Integrierte Leitstelle (ILS), die die Rettungsdienst- und Feuerwehreinsätze in den Landkreisen Erding, Freising und Ebersberg koordiniert, nahm zwischen Freitag 18.00 Uhr und Sonntag, 06.00 Uhr insgesamt 2.110 Anrufe entgegen und disponierte rund 1.000 Einsätze. Zwischenzeitlich wurde das Personal durch die Kreiseinsatzzentralen in Erding, Ebersberg und Freising unterstützt.

Einsatzschwerpunkte waren bei den Feuerwehren hauptsächlich umgestürzte Bäume und Verkehrsunfälle. Zusätzlich wurde auf einigen Gebäuden eine starke Schneelast gemeldet.

Größtes Problem bei den Rettungsdiensten war das Ausrücken zum Notfallort und der Transport zum Krankenhaus, da teilweise die Straßen unpassierbar waren. Hier unterstützten auch die Feuerwehren und Hilfsorganisationen.

Auch die Straßenmeistereien in Erding und Taufkirchen sowie viele Landwirte waren viele Stunden im Einsatz, um die Bundes-, Staats- und Kreisstraßen von den Schneemassen zu befreien.

Der Bauhof des Landkreises war am Wochenende allein rund 20 Stunden damit beschäftigt, die Schulen in Trägerschaft des Landkreises und weitere Gebäude vom Schnee zu befreien. Dabei wurden rund vier Tonnen Salz verbraucht.

"Mein großer Dank gilt allen haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften, den Landwirten und allen Freiwilligen, die bei der Bewältigung der Einsätze am vergangenen Wochenende mitgewirkt haben. Ihre Unterstützung ist nicht selbstverständlich und verdient unser aller Dank und Anerkennung. Und auch bei unseren Bürgerinnen und Bürgern möchte ich mich sehr herzlich bedanken: Viele haben gemeinsam mit ihren Familien, Nachbarn und Freunden beim Schaufeln geholfen, Einfahrten und Gehwege freigeräumt und so ihre Mitmenschen unterstützt. Dafür ein herzliches "Vergelt´s Gott!"", so Landrat Martin Bayerstorfer.

Quelle: Landratsamt Erding

alle Informationen zum Thema:

Wetter




weitere Nachrichten aus:



Nachrichtenbild
01.03.2024 - Erding

Fahrbahn in Freisinger Straße wird fertig gestellt

Wie die Stadtverwaltung Erding mitteilt, ist die Freisinger Straße ab Montag, 4. März, von der Abzweigung Krankenhausstraße bis zur Abzweigung Melkstattstraße komplett gesperrt.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
01.03.2024 - Erding

Riskante Autofahrt unter Drogeneinfluss

Am Donnerstagmorgen erging über den polizeilichen Notruf die Mitteilung über einen VW, welcher auf der B388 von Taufkirchen (Vils) kommend in Fahrtrichtung Erding fahren und mehrere Fahrzeuge rücksichtslos überholen würde.

⇒ mehr Informationen...

Nachrichtenbild
29.02.2024 - Landkreis Erding

Frühjahrstermine 2024 für den Häcksler im Stadtbereich Erding

Zur Zerkleinerung von holzigen Gartenabfällen durch den Landkreishäcksler im Stadtbereich Erding stehen als Frühjahrstermine der Zeitraum 18.03. bis 21.03.2024 zur Verfügung.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
29.02.2024 - Landkreis Erding

Schafkopfturnier für Frauen

Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Erding, Sabine Trettenbacher, lädt am internationalen Frauentag zum Schafkopfturnier für Frauen und Mädchen.

⇒ mehr Informationen...

Nachrichtenbild
29.02.2024 - Landkreis Erding

Aus dem Nachbarlandkreis - Einbruch in Einfamilienhaus -Täter festgenommen

Am Dienstag, den 27.02.2024 verschaffte sich ein zunächst unbekannter Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus in Markt Schwaben.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
29.02.2024 - Dorfen

Schwerer Fahrradsturz

Am 28.02.2024, gegen 19:00 Uhr, kam es auf dem Schulgelände des Gymnasium Dorfen im Bereich des Skaterplatzes zu einem schweren Fahrradsturz eines 12-jährigen aus Dorfen.

⇒ mehr Informationen...

Landkreisinformationen

Ausbildungsplätze

Direktvermarkter

Blutspendetermine

Videos

Webcams

Ratgeber

Gemeinden

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de