Logo print
Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
Werbung

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung
<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=3519&url=https%3A%2F%2Fwww.escape-room-dorfen.de%2F target=_blank></a>
« zurück zur Nachrichtenübersicht

17.06.2023 - Wartenberg

Offener Brief an alle Bürgerinnen und Bürger aus Wartenberg und deren Familien

Quelle: Pixabay

Liebe Wartenbergerinnen und Wartenberger,

Wie Sie wissen, plant die Gemeinde Wartenberg den Bau eines Windrades im Gemeindeteil Auerbach.

Dabei werden nicht nur erhebliche Einschränkungen in diesem wunderbaren Naturjuwel
rein optischer Art produziert, denn das Windrad wird mit einer Gesamthöhe von 261m fast
die Höhe des Olympiaturms in München erreichen (291m, rechnet man die Anhöhe von
50m dazu, kann man von einem „überragen“sprechen), sondern auch furchtbare
Auswirkungen auf das Wildrückzugsgebiet, das Auerbächlein und die Flora und Fauna
haben.

Wir sind eine absolut unpolitische Vereinigung, die für den Erhalt der einzigartigen
Umgebung und Natur in Auerbach kämpft, keineswegs sind wir Gegner von Windkraft oder alternativen Energien im Generellem.

Wir haben die Angst, dass die Wartenberger Bürgerinnen und Bürger für das Ratsbegehren stimmen, da man annimmt, daß der Bau aus der Mitte des Ortes, so zum Beispiel vom Marktplatz aus, wahrscheinlich nicht zu sehen sein wird.

Wir Auerbacher Mitbürger Wartenbergs bitten Sie als Anwohner, die das Bauwerk direkt
vor der Nase haben werden, als Umweltbewahrer und Heimatschützer aus tiefstem Herzen, die Frage des Ratsbegehrens mit „NEIN!“ zu beantworten.

Wir bitten Sie im Namen unserer, aber auch Ihrer Kinder, Enkelkinder und auch für Sie
selbst nicht zuzulassen,die Natur in Wartenberg zu zerstören. Wir bitten Sie dieses kleine
Paradies in Wartenberg zu bewahren.

Bitte bedenken Sie:
Für den Standort des Rades sollen 52.000 Quadratmeter Wald im Flächennutzungsplan
zum Sondergebiet erklärt werden 52000 qm Wald. Bitte denken Sie bei dieser Abstimmung an die Dimension von 12,8 Fußballfeldern.

Ihre Bürgerinitiative-Wartenberg

Quelle: Bürgerinitiative-Wartenberg

weitere Nachrichten aus:



Nachrichtenbild
19.06.2024 - Dorfen

Zwei Verkehrsunfallfluchten im Bereich des Bahnhofes

Am Dienstag, den 18.06.2024 ereigneten sich zwei Verkehrsunfallfluchten im Bereich des Bahnhofes.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
19.06.2024 - Kirchberg

Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer

Am 18.06.24, gegen 12:40 Uhr, kam es in Schröding an der Kreuzung der Hauptstraße zur Schulstraße zu einem Zusammenstoß zwischen Fahrrad und Pkw.

⇒ mehr Informationen...

Nachrichtenbild
19.06.2024 - Erding

PKW-Scheibe eingeschlagen

Am 18.06.2024 parkte ein 33-jähriger Erdinger seinen PKW gegen ca. 08:00 Uhr, auf dem Parkplatz am Altenerdinger Bahnhof in der Bahnhofstraße.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
18.06.2024 - Moosinning

Vorfahrt missachtet

Am Montagnachmittag, 17.06.24, gegen 15:10 Uhr fuhr ein 45-Jähriger aus Hallbergmoos mit seinem Pkw die Einfangstraße vom REWE kommend Richtung B388.

⇒ mehr Informationen...

Nachrichtenbild
18.06.2024 - Dorfen

Verkehrsunfall aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit

Am Montag, den 17.06.2024, gegen 22:00 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der A94 in Fahrtrichtung Passau.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
18.06.2024 - Landkreis Erding

Heißes Trainingswochenende für die Atemschutzgeräteträger im Landkreis Erding

Heißes Trainingswochenende für die Atemschutzgeräteträger im Landkreis Erding

⇒ mehr Informationen...

Landkreisinformationen

Blutspendetermine

Radfahren

Direktvermarkter

Videos

Webcams

Ratgeber

Gemeinden

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de