Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter instagram

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung
<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=1829&url=https://www.spaett.de/ target=blank></a>

20 Jahre RossaMedia

Logo-Entwicklung RossaMedia im Laufe der Zeit
Am 19.11.1999 wurde die RossaMedia als GmbH ins Handelsregister eingetragen. Zum runden Geburtstag bedanken wir uns bei den vielen Gratulanten (siehe Banner auf der rechten Seite), Kunden, Partnern und Freunden.

Zum Geburtstag gibt es natürlich auch immer Geschenke, und wir schenken uns ein neues Design zum Jubiläum. Schaut einmal rein: www.rossamedia.de

Ausserdem findet vom 19.11.2019 - 09.12.2019 - 20 Tage lang - jeden Tag ein neues Gewinnspiel statt.

Wir bedanken uns auch bei unserem Oberbürgermeister Max Gotz für das Grußwort. Wir sind sehr froh hier in Erding unseren Wahlstandort gefunden zu haben.

Darunter findet sich dann noch ein Interview mit Ralf Rossa zur RossaMedia.



Grußwort des Oberbürgermeister Max Gotz zum 20-jährigen Bestehen der RossaMedia GmbH


Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Erding Max GotzLiebe Bürgerinnen und Bürger,

als die RossaMedia GmbH vor 20 Jahren entstand, betrat das Unternehmen Neuland: Online kostenlos Nachrichten zu verbreiten und diesen Service durch die Schaltung von Anzeigen zu finanzieren, stellte damals ein völlig neues Geschäftsmodell dar. Im selben Umfang, in dem die Bedeutung des Internets stieg, adaptierten andere die Idee. Heute liefern sich praktisch alle großen Verlage und Medienhäuser ein Wettrennen um Reichweite und damit Erlöse im digitalen Geschäft.

Gerade für Erding bleiben die RossaMedia GmbH und ihre Plattform www.ed-live.de interessant. Über ein regionales Medium zu verfügen, bedeutet immer auch, über ein kompetentes Medium zu verfügen, weil seine Akteure die Strukturen vor Ort kennen und einschätzen können. Mir als Oberbürgermeister ist darüber hinaus eine möglichst vielfältige lokale Medienlandschaft wichtig. Denn nur wenn sich eine Bürgerschaft aus mehreren Quellen informieren kann, entstehen fundierte Diskussionen und damit die Basis für ausgewogene Entscheidungen. Zu dem Prozess leistet die RossaMedia GmbH einen wichtigen Beitrag.

In diesem Sinn gratuliere ich herzlich zum Firmenjubiläum und wünsche für die Zukunft alles Gute.

Max Gotz
Oberbürgermeister



20 Jahre RossaMedia - Interview mit Ralf Rossa


Ralf Rossa, Geschäftsführer der RossaMedia GmbH

1. Wann ist die RossaMedia GmbH entstanden, bzw. wann erfolgte aus der Idee die konkrete Umsetzung?

1999 existierten die zwei Einzelunternehmen MiniOffice Claudia Franke und MediOffice Ralf Rossa welche sich u.a. mit Webdesign beschäftigten. Ein Kunde hat uns angeboten, anstatt der klassischen Bezahlung für das Erstellen einer Website, die komplette Organisation für die Zusammenlegung der beiden Einzelunternehmen zu einer GmbH zu übernehmen. Nur die Einlage mussten wir selber tragen. Aus diesem Angebot heraus erfolgte dann die Gründung der RossaMedia GmbH mit Eintragung am 19.11.1999.


2. Wer seid ihr und was macht ihr?

Wir sind ein Team von Verrückten Internetlern, die ich hier einmal kurz vorstellen möchte:

  • Gaby Günter: Jeder der mit unserer Firma in Kontakt war kennt unsere Gaby. Seit vielen Jahren ist sie der Dreh und Angelpunkt in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Weiterhin hat sie wesentlich die Entwicklung der Regionalportale mit geprägt und koordiniert die redaktionelle Bestückung.
  • Melanie Paul: Melanie ist unser kreativer Kopf im Designbereich und macht die Layouts für das Webdesign und alle Grafikarbeiten von der Logoerstellung über Geschäftsausstattung, Beschriftungen, Anzeigendesign, Banner, Flyer, Visitenkarten, Plakate, und und und
  • Margarete Frank: Unser Küken, aber nur was die Länge der Zugehörigkeit zur Firma betrifft. Seit vielen Jahren haben wir mit Ihr auf Kundenseiten zusammengearbeitet und seit kurzem verstärkt sie unser Team im Bereich der Kundenbetreuung und Redaktion.
  • Michael Hochstetter: Angefangen als Azubi bei der RossaMedia hat er sich zum Chefprogrammierer und Entwickler hochgearbeitet. Seinen flinken Fingern entspringen die Programmierungen unserer eigenen Seiten und Projekte, aber auch die Internetauftritte unserer Kunden. Auch die Programmierung der Apps obliegt ihm.
  • Ralf Rossa: Da ist nicht viel zu sagen/schreiben: Chef mit allen seinen Ecken und Kanten und Ideen- und Richtungsgeber. Ebenso kümmere ich mich noch verantwortlich um die IT-Administration und die Datenbankprogrammierungen im eigenen und Kundenbereich.

3. Hinter jedem Erfolg steckt eine Vision. Wie seid ihr auf eure Ideen gestoßen?

Wir waren jung, und wir brauchten... - Nein, so war es tatsächlich nicht. Geld spielte keine Rolle, da wir Beide finanziell abgesichert waren. Wir waren damals ein Paar und haben viel mit unseren Freunden unternommen und sind mit offenen Augen durch die Gegend gegangen. Dabei sind verschiedenste Ideen entstanden, die wir versucht haben entsprechend umzusetzen.

Von Anfang an bis heute ist Webdesign und Webentwicklung ein Schwerpunkt unserer Dienstleistungen. Durch Kundenwünsche und Weiterbildungen kam dann sehr schnell IT-Administration dazu. Vom einfachen Windows-PC bis hin zur kompletten Netzwerkbetreuung haben wir uns stetig weiterentwickelt. Parallel dazu haben wir auch immer schon Webportale entwickelt und betreut.

2008 kam der Umzug nach Erding, wo ich auch meine private Heimat gefunden habe. Hier angekommen kam dann die Idee zu unserem Regionalportal. Da es zu der Zeit eine Wirtschaftskrise gab, und ich relativ wenige Aufträge von unseren Kunden bekam, hatte ich etwas Zeit. Ich suchte nach Möglichkeiten, mein vorhandenes Wissen und Können zu verwenden. Dabei fiel mir auf, dass es zwar viele einzelne Informationsquellen für den Landkreis Erding gibt, aber keinen zentralen Anlaufpunkt. Nach vielen Gesprächen und Recherchen kam dann die Idee zu ED-live.de. Die Konzeption hat dann noch ca. 6 Monate gedauert und nach insgesamt ca. 9 Monaten nach der Grundidee ging die erste Version online.

Grundlage zu diesem Portal war übrigens ein Internetportal über den Dartsport. Zu der Zeit betrieb ich diese Sportart aktiv und hatte das größte Internetportal in Deutschland zu diesem Thema aufgebaut. Auch hier gab es aktuelle Nachrichten, Termine, Adressbuch, uvm.


4. Noch wichtiger als die Idee ist häufig das Team. Wer sind die Gründer, was habt ihr vorher gemacht und wie habt ihr zueinander gefunden?

Nach dem Abitur bin ich direkt als Zeitsoldat zur Bundeswehr gegangen. Hier wurde ich zum Heeresoffizier der Infanterie ausgebildet und durfte dann als Leutnant zum kaufmännischen Studium nach Neubiberg. Dort habe ich angefangen mich intensiver mit Computern, Netzwerken und dem Internet zu beschäftigen.

Über Claudia möchte ich hier gar nicht so viel sagen. Außer dass wir noch immer eng befreundet sind und sie mir immer als Rückhalt und Meinungsgeber zur Seite stand und steht. Ohne sie wären wir heute niemals da, wo wir jetzt stehen.

Zu meiner Person sei noch gesagt, dass ich mit meiner Familie glücklich in Erding lebe, welches wir zu unserer Wahlheimat gemacht haben. Zusätzlich bin ich hier noch als „Beauftragter der Bundeswehr für Zivil-Militärische-Zusammenarbeit“ und „Leiter des Kreisverbindungskommandos Erding“ erster Ansprechpartner für alle zivilen Stellen im Landkreis Erding in Sachen Bundeswehr und damit vor allem in der Katastrophenhilfe tätig. Weiterhin bin ich Vorstand des Sport-Club Erding e.V. mit den Erding Bulls und den Erding Bulls Cheerleadern. Vielleicht hat mich ja schon mal jemand gehört, wenn ich bei den American Football Spielen im Stadion Erding den Stadionsprecher mache.


5. Zu den Regionalportalen: Viele Gründungsideen sind nicht gänzlich neu. Was ist euer Alleinstellungsmerkmal und was macht ihr anders als alle anderen?

Das Besondere an unserem Konzept der Regionalportale ist die Aktualität und die Vollständigkeit. Auf Grund dessen, dass wir keine Zwänge wie Redaktionsschluss oder Mengenbegrenzungen haben, können wir schnell und vollständig die aktuellen Informationen veröffentlichen. Darüber hinaus versuchen wir alle interessanten Infos aus der Region zu bieten und einfach zugänglich zu machen. Über Querverlinkungen zwischen den einzelnen Themen kann der Besucher ohne Umwege auf die weiterführenden Inhalte kommen.

Besonders stolz sind wir auch auf unsere Sonderseiten, wie z.B. Notdienste und Notrufnummern, Webcams, Verkehrsinfos, Verkaufsoffene Sonntage, Wintersport, uvm.


6. Zum Business: Wie funktioniert euer Geschäftsmodell? Und wie groß ist das Marktpotential?

Wir möchten auf unseren Regionalportalen allen Organisationen in der Region die Möglichkeit geben kostengünstig Werbung zu machen. Damit sprechen wir nicht nur großen Firmen an, sondern auch z.B. kleine Unternehmen, Handwerker, Vereine und weitere Organisationen wie Burschen- und Dirndlschaften.

Auf Grund dessen, dass die neuen Medien und die Nutzung von mobilen Endgeräten stark im Kommen sind erreichen wir mit unserem Regionalportal eine große Anzahl an Landkreisbürgern. Unsere Zugriffszahlen wachsen ständig, wodurch es für unsere Kunden sehr interessant ist bei uns zu werden, auch unabhängig von den günstigen Preisen.


7. Ideen umzusetzen kostet Geld. Wie finanziert ihr euch?

Wir haben tatsächlich viele Jahre eine lange Durststrecke erlebt. Nur durch die Finanzierung durch unsere anderen Dienstleistungen der Firma (u.a. Webdesign, IT-Administration, Grafikdesign) konnten wir uns die ersten Jahre über Wasser halten. Mittlerweile allerdings ist unser Regionalportal zu einer festen Säule der RossaMedia geworden. Dadurch, dass wir von den Besuchern kein Geld verlangen finanzieren wir uns komplett über die Werbung. Wir versuchen hierbei diese so einzusetzen, dass sie zwar gesehen wird, aber nicht störend wirkt. Pop-Up-Banner z.B. gibt es deshalb nicht bei uns, ebenso wie nachladende Werbebanner, die das Design völlig verschieben, während man schon am Lesen ist.


8. Gibt es etwas, das euch noch fehlt? Ein Mitarbeiter, ein Investor oder ein Büro?

Mit unserem derzeitigem Team und den Räumlichkeiten bin ich vollkommen zufrieden. Unsere Firma wächst allerdings. Das betrifft unser Regionalportal, aber auch die anderen Aufgabenfelder. Daher müssen wir uns irgendwann auch räumlich vergrößern.

Personell ist geplant, dass wir im Herbst 2020 wieder eine(n) Azubi im Bereich Fachinformatiker einstellen. Weitere Verstärkung benötigen wir dann natürlich auch, wenn unsere Regionalportale weiter so wachsen auch im redaktionellen Bereich und in der Kundenbetreuung.


9. Gibt es ein großes Vorbild für euch?

Nein, das kann man so nicht sagen. Es gibt viele kleine Vorbilder, jedes davon in einem oder mehreren Bereichen. Aber es gibt kein vergleichbares Projekt welchem wir nacheifern.


10. Wo steht ihr heute in einem Jahr?

In Erding, Stadt und Landkreis!

Spaß beiseite: Wir haben noch viele Ideen zur Verbesserung und Weiterentwicklung der Regionalportale. Lasst Euch überraschen, es geht noch viel weiter...

Aber auch mit unseren anderen Dienstleistungen geht es weiter. Wir möchten unseren Kunden einen umfassenden Service bieten. Im letzten Jahr haben wir dazu unsere eigene IT verbessert und ausgebaut sowie einen Besprechungsraum für unsere Kundenbetreuung eingerichtet. Aber auch in diesem Bereich möchten wir uns noch besser aufstellen und weiterentwickeln.





Weitere Informationen zur RossaMedia GmbH:



 
Werbung

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App Wohin Mittags Kinderzeit-Erding
^