Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=647&url=http://www.vodafone-erding.de target=blank></a>
03.09.2018 - Erding

Kickboxen am Herbstfest Erding 2018

Quelle: Sportcenter KBV Erding
Quelle: Sportcenter KBV Erding
Einen dicken Fisch an Land gezogen haben sich die Erdinger Kickboxer beim diesjährigen Vergleichskampf im Weißbierzelt. Gegner wird eine Auswahl aus Großbritannien sein. Der Nationalcoach Dev Barret hat seinen Heimatverein aus London mit einigen Nationalkämpfern aus Wales und Schottland verstärkt, der Kickboxverein Erding hält mit seinem starken Team dagegen.

Möglich gemacht hat diese Veranstaltung das Sponsoring der FMG München, die sich sofort bereit erklärte, den Erdingern bei den doch beträchtlichen Kosten unter die Arme zu greifen. Gespannt und gut vorbereitet erwarten wir 9 spannende Kämpfe und einige der Kämpfe könnten durchaus auf der kommenden Europameisterschaft in Maribor eine Wiederholung finden.

Das Aushängeschild im Erdinger Lager Tatjana Obermeier (- 52 kg) wird sich mit der enorm Kampfstarken Monika Markowska auseindersetzen, ein Rematch des Finales 2015 bei dem Worldcup in Dublin, das damals Monika knapp für sich entscheiden konnte.

Der zweite National Kämpfer, Gabriel Pempel, (-81 kg) will es mit Joe Neiheh aufnehmen, auch ein Kampf, der viel Aufmerksamkeit verdient. Gabriel führt momentan die Weltrangliste an und möchte die Gelegenheit noch einmal nutzen, vor der EM einen international erfahrenen Gegner vor die Fäuste zu bekommen.

Mit dem Berliner Paul Kästner verzeichnet Erding wieder einen enorm starken Zugang. Paul ist bei der Bundespolizei am Erdinger Flughafen und kann trotz seiner Jugend schon auf eine Menge Erfahrung im Kampfsport zählen. Unter anderem mehrere Jahre Boxen in der ersten Liga und eine gute Ausbildung in Berlin sollten ihm gegen John Grisham aus Schottland von Nutzen sein.

Simon Müller (-86 kg) überraschte alle, als er dieses Jahr seinen Platz im A-Kader Leichtkontakt aufgab und sich entschloss bei der Deutschen Meisterschaft in Eisenach im Vollkontakt zu starten. Und er brachte alle Zweifler durch Leistung zum Schweigen. Nur hauchdünn musste er sich im Finale geschlagen geben, jetzt muss er aber gegen Gareth Ashman beweisen, dass er auch international mithalten kann.

Ein absoluter Höhepunkt dürfte der Kampf zwischen dem Altöttinger Eugen Ill (-63,5 kg) und dem Waliser John Dalton sein. John ist amtierender Junioren Vollkontakt Weltmeister, trainiert mit einem Profi Trainer und gilt bei der kommenden Junioren WM in Jesolo als absoluter Favorit. Hier können die Erdinger mit Eugen, den Bundestrainer Peter Lutzny schon einige Zeit im Nationalkader mitbereut, einen echten Joker ziehen, denn Eugen hat die letzten 20 Kämpfe alle gewonnen, 18 davon vorzeitig und gilt ebenfalls als große WM Hoffnung bei den Junioren.

Aber auch alle anderen Kämpfer nehmen die Veranstaltung sehr ernst. Die Erdinger haben ein 8-tägiges Trainingslager in Inzell mit mehreren Trainingseinheiten täglich absolviert und wollen auch die restlichen Wochen vor dem Kampf richtig Gas geben.

Hier die weiteren Begegnungen.
Felix Dlugosch (-67 kg) gegen Connor Haynes, Jan Merilain (-71 kg) gegen Dion Barrett, Clemens Ruder (-71 kg) gegen Scott Brewer, Adrian Reisinger (-75 kg) gegen Dale Bannister.

Beginn der Veranstaltung: Sonntag, 09.09.2018, 10:00 Uhr
Bitte rechtzeitig da sein, die Veranstaltung startet pünktlich.
Mehr zur Veranstaltung finden Sie hier.

Quelle: Sportcenter KBV Erding


alle Informationen zum Thema: Herbstfest Erding


weitere Nachrichten aus:

zurück zur Nachrichtenübersicht


Werbung


Das könnte Sie auch interessieren:


Video-Symbolbild
Videos aus der Region Erding

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App Wohin Mittags Kinderzeit-Erding
^