Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung
<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=2137&url=https://muenchen-nord-ost.wochenmarkt24.de/ target=blank></a>

Eitting


wird geladen


Werbung

Allgemeine Informationen zu Eitting

Wappen Gemeinde EittingLandkreis Erding

zum Branchenbuch von Eitting

Einwohner:2.848
Postleitzahlen:85462
Vorwahl:08122
Verwaltung:Oberding
Orte:Eitting, Gaden, Eittingermoos, Reisen


Eitting wurde im Jahre 811 erstmals als „Utinga“ urkundlich erwähnt und war seit jeher im Besitz des Hochstifts Freising. Seit 1284 war am Ort ein eigenes Gericht, seit 1434 eine Hofmark, die bis 1802 bestand. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die Gemeinde Eitting[2]. Ihr gehörten die Orte Reisen und auch Gaden an. Gaden wurde schon 1232 als „Gadm“ in den Freisinger Urkunden verzeichnet. Eittingermoos wurde dagegen erst 1828 als eine Art Unterkunft für die Torfstecher geschaffen.

Bürgermeister ist Reinhard Huber (Ortsliste Reisen)

weitere Links:


Verwaltungsgemeinschaft Oberding - EittingLandratsamt ErdingWikipedia EittingInhaltsquelle: WikipediaWappen: Wikimedia Commons

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App