Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=647&url=http://www.vodafone-erding.de target=blank></a>
11.07.2018 - Erding

Aus dem Amtsgericht: 80-Jähriger fährt in Gegenverkehr

Archivbild
Bild: Archiv - rm
80-Jähriger fährt in Gegenverkehr


Am 12.03.2018 kam es auf der B388 zwischen dem Fahrer eines Mercedes GLK und einem Mercedes Sprinter zu frontalen Zusammenstoß. Am heutigen Mittwoch wurde die Schuldfähigkeit des 80-Jährigen untersucht.

Der Fahrer des Mercedes GLK überholte auf der B 388 einen vor ihm fahrenden Lkw Iveco und übersah dabei einen aus Erding in Richtung Oberstrogn (Gemeinde Bockhorn) fahrenden Kleintransporter Mercedes Sprinter.

Der 56jährige Fahrer des Sprinters bremste sein Fahrzeug ab und wich nach rechts aus. Dennoch streiften sich die beiden Fahrzeuge im linken Frontbereich.
Der Mercedes Sprinter kam dabei von der Fahrbahn ab und der Fahrer konnte sein Fahrzeug im angrenzenden Feld zum Stehen bringen.

Der Beschuldigte sagte aus, aufgrund des damaligen Gesundheitszustandes seiner Frau nervlich angespannt gewesen zu sein, er stritt dem Vorwurf der fahrlässigen Gefährdung des Straßenverkehrs ab. Auch die hinter ihm fahrende geladene Zeugin konnte keine eindeutigen Angaben machen.

Da der Zusammenstoß mit höherer Geschwindigkeit seitens des Angeklagten abwendbar gewesen wäre, wurde der Unfall als Fahrfehler mit Unfallfolge gewertet.

Da der Beschuldigte maßgeblich auf den Führerschein angewiesen ist, um sich und seine Frau zu versorgen, wurde er freigesprochen. Zudem steht ihm für die entstandene Zeit ohne Fahrerlaubnis eine Entschädigung zu.

Lesen sie hier mehr Verkehrsunfall auf der B388




Quelle: Redaktion


weitere Nachrichten aus:


zurück zur Nachrichtenübersicht



Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App Wohin Mittags Kinderzeit-Erding Radio OK FM
^