Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=1183&url=http://www.spaett.de/ target=blank></a>
12.06.2018 - Erding

Stadt und Vereine sorgen für jede Menge Ferienspaß

Archivbild
Bild: Archiv - DAV-Sektion Alpenkranzl Erding
Langeweile hat in Erding in den Sommerferien keine Chance: Der „Ferienspaß 2018“, veranstaltet vom Kulturamt der Stadt Erding in Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen und Institutionen, umfasst heuer 51 Veranstaltungen - und damit jede Menge Gelegenheiten für abwechslungsreiche Sommerferien. Beginn ist am ersten Ferientag, am Samstag, 28. Juli, wenn die Tennisabteilung der SpVgg Altenerding einen Talentino-Tennis-Schnuppertag organisiert. Zwei Tage später, am Montag, 30. Juli, starten die Kinderschwimmkurse der DLRG, während im Jugendtreff Altenerding ein Steel-Dart-Kurs stattfindet. Zum Programm gehören aber auch mehrtägige Aktionen wie der Bauspielplatz mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) vom 30. Juli bis 3. August sowie 6. bis 10. August oder WinTaekwondo am 22. und 23. August.

Der „Ferienspaß“ umfasst unter anderem einen „freundlichen Kindertag im Bauernhausmuseum“ mit den Freunden der Stadt, „Elektrobasteln mit den Funkern“ (Deutscher Amateur-Radio Club), ein Meerjungfrau-Fotoshooting und Leinwandmalen im Atelier, Basteltage in der Volkshochschule sowie traditionelles Bogenschießen oder Töpfern. Fahrten haben die Reptilienauffangstation München, Gut Aiderbichl, Obing im Chiemgau oder die Wolfsschlucht bei Wildbad Kreuth zum Ziel. Eine Fahrt nach Augsburg mit der AWO am Dienstag, 4. September, die Aktion „Unsere Stadt spielt Baseball“ mit den Mallards am Freitag, 7. September, sowie das „Elfenzauber-Atelier“ am Montag, 10. September, runden das Programm ab.

Das Anmeldeverfahren startet am Montag, 18. Juni, und dauert bis einschließlich Donnerstag, 5. Juli. Die Vorteile:
• Es besteht kein Zeitdruck: Die einzelnen Veranstaltungen sind drei Wochen im Internet veröffentlicht, genauso lang sind Anmeldungen möglich.
• Eine App ermöglicht Anmeldungen auch über das Smartphone.
• Freie Plätze werden gerecht vergeben, weil alle Plätze von überbuchten Veranstaltungen verlost werden.
• Das Verfahren macht eine gemeinsame Anmeldung von Freunden und Geschwistern möglich.

Wie geht es weiter? Nach der Anmeldephase und der Verlosung der Plätze am Freitag, 6. Juli, werden alle Eltern benachrichtigt, an welchen Veranstaltungen ihre Kinder teilnehmen können. Die Stadt bittet dabei zu berücksichtigen, dass verknüpfte Anmeldungen die Teilnahme erschweren. Werden zum Beispiel drei Geschwister für eine Veranstaltung angemeldet, obwohl nur noch zwei Plätze frei sind, weist das System alle drei Anmeldungen zurück. Binnen einer Frist müssen dann die Teilnahmegebühren in der Stadtkasse gezahlt werden, weil die Plätze sonst an andere Interessierte vergeben werden. Weitere Fragen beantwortet das Kulturamt der Stadt Erding unter der Telefon-Nummer 08122/ 408-111.



Quelle: Stadtwerke Erding


weitere Nachrichten aus:


zurück zur Nachrichtenübersicht



Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App Wohin Mittags Kinderzeit-Erding Radio OK FM
^