<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=1278&url=https://www.sinnflut.biz/ target=blank></a>
Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=647&url=http://www.vodafone-erding.de target=blank></a>
12.03.2018 - Erding

Jahrespressekonferenz des Amtsgerichts Erding

Archivbild
Bild: Archiv - rm
Das Amtsgericht Erding arbeitet weiter auf hohem Niveau:

So stiegen die Zahlen in den Zivilverfahren von 4217 auf 4359, Familiensachen waren 1208 (Vorjahr 1191) zu bearbeiten. Auch im Strafrecht war ein Anstieg zu verzeichnen. Die Einzelrichterverfahren stiegen von 1217 auf 1317, die Strafbefehlsverfahren von 1047 auf 1112 sowie die Schöffensachen von 50 auf 54. Lediglich die Jugendsachen waren rückläufig (die Einzelrichterverfahren sanken von 196 auf 193, Schöffensachen von 19 auf 18).

Eine erhebliche Belastung spürten im Jahr 2017 die Ermittlungsrichter. So stiegen die Ermittlungsrichterverfahren nach der Strafprozessordnung von 615 im Vorjahr auf 845 im Jahr 2017. Die Abschiebehaftverfahren stiegen von 45 auf 84 Verfahren. Aufgrund der neuen Belastungssituation gerade im Ermittlungsrichterbereich wurde im Geschäftsverteilungsplan für 2017 eine Entlastung der dort beschäftigten Kolleginnen vorgenommen und die Ermittlungsrichtergeschäftsstelle umstrukturiert. Gottseidank, wie sich zeigte! Aufgrund der Umwidmung der JVA Erding in ein Abschiebehaftgefängnis explodierte die Zahl der Abschiebehaftverfahren noch einmal gewaltig. Zum 28.2.18 waren bereits 46 Verfahren zu verzeichnen, also mehr als die Hälfte der gesamten Verfahren des letzten Jahres – und dies in zwei Monaten. Ohne die Umorganisation wäre dies nicht zu stemmen gewesen.

Die enorme Belastung wurde auch vom Ministerium erkannt. Eine personelle Unterstützung wurde zugesagt.

Auch die übrigen Abteilungen haben gut zu tun. So sind mittlerweile 11625 Testamente beim AG Erding hinterlegt und ca. 1900 laufende Betreuungsverfahren sind zu bewältigen.

„Ich bin froh über meine motivierten Mitarbeiter“, so Ingrid Kaps, Direktorin des AG Erding, „ ohne diese wäre das alles nicht zu stemmen“!



Quelle: Amtsgericht Erding


weitere Nachrichten aus:


zurück zur Nachrichtenübersicht



Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App Wohin Mittags Kinderzeit-Erding Radio OK FM
^