Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=1005&url=https://www.meindelei.de/ target=blank>zur Webseite...</a>
12.10.2017 - Erding

Sieg am Ende für die Erding Bulls

Foto: M. Kröner - Bulls Verteidiger Günter Braun (84) und Marc-Philipp Jaquet (4) konzentrieren sich auf die roten Flags des Razorbacks Angreifers (14), um ihn durch das Ziehen der Flag zu stoppen. Im Hintergrund beobachten die Bulls Spieler Thomas Gandor
Foto: M. Kröner - Bulls Verteidiger Günter Braun (84) und Marc-Philipp Jaquet (4) konzentrieren sich auf die roten Flags des Razorbacks Angreifers (14), um ihn durch das Ziehen der Flag zu stoppen. Im Hintergrund beobachten die Bulls Spieler Thomas Gandor
Die U19 Flag Bulls verabschieden sich am letzten Gruppenspieltag mit einem Sieg aus dem Rennen um die bayerische U19 Flag Meisterschaft.

Am vergangenen Sonntag reiste das U19 Flag Team der Erding Bulls zum letztjährigen bayerischen U19 Flag Meister, den Augsburg Raptors, um dort den dritten und letzten Turnierspieltag ihrer Gruppe auszutragen. Als drittes Team waren die Razorbacks aus Fürstenfeldbruck in Augsburg Gast, die Bad Tölz Capricorns hatten spielfrei.
Im ersten Spiel trennten sich die gastgebenden Raptors und die Razorbacks nach einem spannenden Spiel unentschieden mit 26:26.

Das zweite Spiel bestritten die Erding Bulls gegen Fürstenfeldbruck. Gleich im ersten Spielzug der Razorbacks fing Bulls Spieler Marc-Philipp Jaquet einen Pass des gegnerischen QBs ab (Interception). Im folgenden ersten Angriff der Bulls lief er dann mit dem Ball nahezu über das ganze Feld bis in die Endzone der Razorbacks. Der Touchdown wurde von den Refs aber aufgrund eines Frühstarts von einem anderen Erdinger Spieler nicht gegeben. Die Bulls bemühten sich weiter um Punkte, konnten aber mehrmals den Ball nach guten Pässen des Erdinger QB nicht festhalten und somit keine Punkte verbuchen. Fürstenfeldbruck hingegen setzte sein Spiel konsequent um und ging am Ende deutlich mit 30:00 als Sieger vom Platz.

Im letzten Spiel des Tages gegen die Raptors gaben die Bulls Spieler nochmal alles, um ihrem Headcoach Timo Kandler zu zeigen, was sie gelernt hatten. Eingeleitet durch einen abgefangenen Ball (Interception) vom Bulls Verteidiger Leon Kröner im ersten Augsburger Angriff vollendete Thomas Gandorfer den folgenden Erdinger Angriff durch einen Passfang (Catch) in der Endzone der Raptors. Nach einem erfolglosen Augsburger Angriff legte Erik Kandler für die Bulls mit einem weiteren Catch zum Touchdown für die Bulls nach. Die Raptors punkteten ebenfalls und Günter Braun holte für die Bulls eine weitere Interception, die allerdings ohne weitere Punkte blieb. Damit gingen die Bulls mit einer 12:06 Führung in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte scorte Günter Braun mit einem Catch zum Touchdown für die Bulls und fing im folgenden Augsburger Angriff seine zweite Interception für die Bulls, aus der die Bulls im Angriff aber kein Kapital schlagen konnten.
Dafür legte Augsburg nochmal mit einem Touchdown mit Extrapunkt nach und rückte auf 18:13 heran. Die letzten Minuten blieben spannend und nervenaufreibend, beide Teams wollten unbedingt gewinnen. Dank einer sensationellen Leistung der Erdinger Defense, insbesondere der beiden Cornerbacks Kevin Wadas und Vincent Wenk, die ein ums andere Mal Passfänge in oder kurz vor der Bulls Endzone verhinderten, blieb es beim knappen Sieg von 18:13 für die Bulls und die Freude über den ersten Sieg im letzten Spiel gegen den Vorjahresmeister war riesig.
Erding verabschiedet sich mit dem Sieg und dem vierten Platz in der Gruppe aus dem Rennen um die bayerische Meisterschaft. Nach einer kurzen Pause beginnt aber schon am 27. Oktober um 19 Uhr für das U19 Team der Erding Bulls die Saisonvorbereitung auf die U19 Tackle Saison 2018.

Text: M. Kröner



Quelle: Erding Bulls


weitere Nachrichten aus:


zurück zur Nachrichtenübersicht



Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App Wohin Mittags Kinderparade Radio OK FM
^