<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=1015&url=https://www.sinnflut.biz/ target=blank></a>
Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=647&url=http://www.vodafone-erding.de target=blank></a>
13.09.2017 - Erding

Sonderführung zum Kirchentag

Archivbild
Bild: Stadt Erding (Archiv)
Das Museum Erding beteiligt sich am ökumenischen Kirchentag in Erding mit einer kostenlosen Sonderführung am Samstag, 16. September, um 14 Uhr.

Museumsleiter Harald Krause begibt sich unter dem Titel „Vom Kommen und Gehen – Spuren von Vertreibung, Heimatsuche und Asyl im Museum Erding“ auf eine Spurensuche in die Vergangenheit. Neben der großen Völkerwanderungszeit vor Beginn des Frühmittelalters in der Abteilung Archäologie stehen die Postmoderne und die Gegenwart im Mittelpunkt der Führung.
Thema sind die Heimatvertriebenen in Stadt und Landkreis Erding nach dem Zweiten Weltkrieg. Knapp 2000 Sudetendeutsche, Schlesier sowie Polen- und Ungarndeutsche fanden Anfang der 1950er Jahre hier eine neue Heimat. Dies zeigt eine anschauliche Sequenz in der Abteilung Stadtentwicklung. Die aktuelle Flüchtlingssituation im „Warteraum Asyl im Camp Shelterschleife“ behandelt die aktuelle Sonderausstellung zu 80 Jahre Fliegerhorst Erding.



Quelle: Stadt Erding


weitere Nachrichten aus:


zurück zur Nachrichtenübersicht



Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App Rockantenne Wohin Mittags Kinderparade Radio OK FM
^