Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
Werbung

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung

13.05.2022 - Erding

Grundsteinlegung für die neue Dreifachturnhalle des Anne-Frank-Gymnasiums

Nachdem am 02.09.2020, die Stadt Erding die Baugenehmigung erteilt hatte, erfolgte am 13.05.2022 die Grundsteinlegung der neuen Dreifachturnhalle des Anne-Frank-Gymnasiums in Erding.


Zu Beginn zitierte Landrat Martin Bayersdorfer den französischen Schriftsteller Antoine de Saint-Exupery: „Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen – denn Zukunft kann man bauen“ und eröffnet damit die Grundsteinlegung. „Heute setzten wir nun den ersten Stein für eine der umfassendsten Maßnahmen, die der Landkreis in den letzten Jahren realisiert hat“, erklärte der Landrat weiter.

Die Erschaffung des neuen Sportgeländes ist in drei Schritte unterteilt. Zunächst wird die neue Dreifachturnhalle mit Allwettersportplatzt auf dem Hallendach gebaut, dann werden Erweiterungsarbeiten, wie zum Beispiel eine etwa vier Meter hohe Schallschutzverglasung, durchgeführt. Abschließend finden noch einige Umbauten im Bestand statt.

In dem gigantischen Projekt entsteht nicht nur eine neue Turnhalle, sondern auch eine Mensa, Klassenzimmer und neue Räume für die Landkreis-Bibliothek.

Die Pressesprecherin Claudia Fiebrandt-Kirmeyer ergänzte: „Für alle drei Bauabschnitte dieser Maßnahme sind derzeit Kosten in Höhe von 36,1 Millionen Euro genehmigt. Rund 7,5 Millionen Euro davon werden im Jahr 2022 für den Neubau der Turnhalle benötigt.

Nach einem kurzen Klavierstück, präsentiert durch eine Schülerin des Anne-Frank-Gymnasiums, trat die Schulleiterin Regine Hofmann ans Mikrofon und sprach nach ihrer kurzen Dankesrede über die Ängste und Sorgen, die mit dem Neubau verbunden waren: „Die Anmeldezahlen sind zurückgegangen und damit auch mein Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen.

Der erfahrene Architekt Wendelin Burkhardt, der schon das Korbinian-Aigner-Gymnasium entworfen hatte, versprach jedoch Sicherheit bei diesem außergewöhnlichen Projekt.

In den Grundstein wurde eine Zeitkapsel gelegt, die neben den aktuellen Zeitungsausgaben, ein Tagebuch der Anne-Frank, die Hausordnung des Gymnasiums, Münzen, und einem Jahresbericht des Schuljahres 2020 / 2021 auch ein Sportschuh beinhaltet. Den Sportschuh erklärt die Schulleiterin mit der zukünftigen Einführung einer Fußballklasse und einem Wahlfach Golf.

Nach einer weiteren Klavierdarbietung der Direktorin und einer Schülerin, wurde die Zeitkapsel in den Grundstein gelegt und der Landrat Martin Bayersdorfer lud alle am Bau beteiligten Gäste, sowie die musizierenden Schüler, zum Essen ins Gasthaus Kreuzeder ein.

Quelle: Redaktion (bg) weitere Nachrichten aus:

« zurück zur Nachrichtenübersicht



Werbung


Das könnte Sie auch interessieren:


Video-Symbolbild
Videos aus der Region Erding
Der Landkreis Erding
Infos aus dem Landkreis Erding

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App