Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter instagram

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung
<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=566&url=https://balasch.lvm.de//wps/portal/kundenportal/kp/meinservicebuero/ueberuns/0892801/!ut/p/z1/dY_LDoIwEEW_hqWZIqCwNCSKGBf4wnZDCo6EAC0pBRO_3tbEpclszuTOyR1gcAcm-NzUXDdS8M4wZasiCaP9LvbdA_HdLdkkQXBKj5mbXXygJuD9C8SpB2dgwMoJlRQKKLEkVVM3xn5VHVCHvIbRIYNUmncOaSfxQ target=blank></a>

Forstern


wird geladen


Werbung

Allgemeine Informationen zu Forstern

Wappen Gemeinde ForsternLandkreis Erding

zum Branchenbuch von Forstern

Einwohner:3.400
Postleitzahlen:85659
Vorwahl:08124
Orte:Forstern, Amplötz, Bocköd, Brand, Hartbrunn, Hub, Karlsdorf, Kipfing, Kreiling, Neuharting, Oberstaudham, Preisendorf, Pullach, Siggenberg, Straßham, Tading, Unterstaudham, Wetting


Der Ortsname Forestarin, der sich im Laufe der Zeit über manche Varianten wie Vorstarn, Vorstern, Vorstärn zum heutigen Forstern gewandelt hat, taucht zum ersten Mal im Jahr 1065 im Ebersberger Cartular (Kopialbuch) auf.
Forstern gehörte zum Rentamt München und zum Landgericht Schwaben des Kurfürstentums Bayern. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde.

Seitdem umfasst die Gemeinde Forstern folgende Ortsteile:
Forstern, Amplötz, Bocköd, Brand, Hartbrunn, Hub, Karlsdorf, Kipfing, Kreiling, Neuharting, Oberstaudham, Preisendorf, Pullach, Siggenberg, Straßham, Tading, Unterstaudham, Wetting. Die Kirchengemeinde Forstern umfasst zusätzlich noch Reithofen und Harthofen; der Ortsteil Preisendorf gehört zur Kirchengemeinde Hohenlinden.

Bürgermeister ist Georg Els (Alte Wählergemeinschaft)

weitere Links:


Gemeinde ForsternLandratsamt ErdingWikipedia ForsternInhaltsquelle: WikipediaWappen: Wikimedia Commons

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App Wohin Mittags Kinderzeit-Erding
^