Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter instagram

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung
<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=656&url=http://www.stardust.de/ target=blank>zur Webseite...</a>

Ottenhofen


wird geladen


Werbung

Allgemeine Informationen zu Ottenhofen

Wappen Gemeinde OttenhofenLandkreis Erding

zum Branchenbuch von Ottenhofen

Einwohner:1.900
Postleitzahlen:85570
Vorwahl:08121
Verwaltung:
Orte:Ottenhofen, Unterschwillach, Siggenhofen, Herdweg


Ottenhofen wurde unter dem Namen „Outinhuni“ im Zusammenhang mit einer Schenkung 1083 erstmals urkundlich erwähnt. Der Ort gehörte zum Rentamt München und zum Landgericht Schwaben desKurfürstentums Bayern. Die Ottenhofer und später die Grafen von Perusa besaßen hier bis 1821 eine offene Hofmark. 1928 wurde die 1818 entstandene Gemeinde vom Bezirk Ebersberg abgetrennt und dem Bezirk Erding, dem heutigen Landkreis, angegliedert.

Erste Bürgermeisterin ist Nicole Schley (SPD)

weitere Links:


Verwaltungsgemeinschaft OberneuchingLandratsamt ErdingWikipedia OttenhofenInhaltsquelle: WikipediaWappen: Wikimedia Commons

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App Wohin Mittags Kinderzeit-Erding
^