Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter instagram

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Erding

Werbung
<a href=//www.ed-live.de/out.php?wbid=1130&url=https://www.meindelei.de/ target=blank>zur Webseite...</a>

Oberding


wird geladen


Werbung

Allgemeine Informationen zu Oberding

Wappen Gemeinde OberdingLandkreis Erding

zum Branchenbuch von Oberding

Einwohner:5.800
Postleitzahlen:85445
Vorwahl:08122
Verwaltung:
Orte:Oberding, Notzing, Aufkirchen, Niederding, Notzingermoos, Oberdingermoos, Schwaig, Schwaigermoos


Der Ort war Teil des Kurfürstentums Bayern und bildete eine geschlossene Hofmark des Domkapitels des Hochstifts Freising, die mit dem Hochstift 1803 aufgehoben wurde. Im Zuge der Verwaltungsreformen inBayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde.
Für den Bau der Start- und Landebahnen des Münchner Flughafens wurden vor 1992 die Bewohner von Franzheim und teilweise auch von Schwaigermoos umgesiedelt. Ein Großteil des heutigen Flughafengeländes, einschließlich der Terminals, liegt im Gemeindegebiet.

Bürgermeister ist Bernhard Mücke (Gem. Wahlvorschl. CSU u.d. Wähler)

Das Territorium Oberdings umfasst große Teile des Erdinger Mooses sowie des Höhenrückens zwischen den Flüssen Sempt und Dorfen. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Oberding, mit dem Sitz der Verwaltung, Aufkirchen, Niederding, Notzing, Schwaig, Notzingermoos, Oberdingermoos und Schwaigermoos.

weitere Links:


Verwaltungsgemeinschaft Oberding - EittingLandratsamt ErdingWikipedia OberdingInhaltsquelle: WikipediaWappen: Wikimedia Commons

Kooperationen


FS-live.de FM-live.de Erding App Wohin Mittags Kinderzeit-Erding
^